13. September 2021

Inselstadt an der Eger - Loket (Elbogen) - CZ

In der Nähe von Karlsbad (ca. 15 km entfernt) findet sich eine kleine wunderschöne Stadt. Sie liegt wie eine Halbinsel am Fluss Eger.

Zentrum der mittelalterlichen Stadt ist der große Marktplatz, auf dem man auch parken kann (Parkuhr mit Kennzeicheneingabe und Handyzahlung). Weitere Parkplätze finden sich außerhalb, wo man nach einem kurzen Fußweg über die Brück ebenfalls auf den Marktplatz gelangt.

Die gesamte historische Altstadt steht unter einer Art Denkmalschutz und man fühlt sich in eine andere Zeit zurückversetzt. Vom Marktplatz aus gelangt man über eine Treppe hoch zur Burg. Vorher bei Google am besten nach den Öffnungszeiten für die Burg schauen - im Herbst z. B. schließt sie bereits um 16.30 Uhr. Von der Burg oben hat man einen schönen Blick auf den Fluss Eger und die umliegende Landschaft. Auch beherbergt die Burg ein Museum.

 

Weiterhin gibt es in der Stadt unten direkt am Marktplatz ein Brauereimuseum und einen Bier-Shop. Am Eingang zur Stadt gibt es ein Brauereigasthaus - für das leibliche Wohl ist also auf böhmische Weise bestens gesorgt.


Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Am besten kann man es mit einem Tag in Karlsbad verbinden oder wenn man länger in Karlsbad weilt, dann unbedingt einen Ausflug nach Loket unternehmen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Software von Blogger tut sich manchmal etwas schwer mit dem Veröffentlichen (vom Handy oder Inkognito). Wenn es Euch nicht gelingt, gern Kommentar per Mail an hugolienchen@gmx.de - ich pack ihn dann rein.