22. Oktober 2021

Rund um den Scharmützelsee - Ausflugtipps

Wir waren nun zum zweiten Mal im Herbst am Scharmützelsee im Urlaub und ich möchte Euch gern ein paar Tipps geben, was man hier so alles unternehmen kann.

so toll kann ein Tag im Ferienpark Scharmützelsee beginnen


1. Schifffahrt

Den Scharmützelsee mal vom Wasser aus sehen? Kein Problem! Dies kann man unter anderem mit der Scharmützelsee Schifffahrtsgesellschaft erleben. Die großen Schiffe legen an verschiedenen Stellen am See an. Da die Kapazitäten durch Corona begrenzt sind, wird empfohlen, am Hafen in Bad Saarow zuzusteigen.

Da wir im Ferienpark Scharmützelsee in Wendisch-Rietz urlauben, sind wir am Anleger am Ferienpark zugestiegen. Hier muss man sich einfach nur bemerkbar machen, dass man mitfahren möchte - also winken, wenn das Schiff kommt. Vorteil dieses Zustiegs ist, dass man zu der zweistündigen Rundfahrt noch einen halbstündigen Landgang in Bad Saarow hat. Dort ist am Hafen ziemlich viel los - Futterbuden und Spielplatz zum Beispiel.

An Bord gibt es auch eine gute gastronomische Versorgung zu fairen Preisen. Egal ob Kaffee, Wein, Bier, Softgetränke für den Durst oder von Eierkuchen bis Bulette mit Fettbemme - alles bestellbar.

 

Während der zweistündigen Rundfahrt erfährt man allerlei Interessantes über den See und die am Ufer befindlichen Gebäude. Eine ziemlich kurzweilige Rundfahrt mit schöner Aussicht!

Website mit Fahrplan: Link

Zustieg Bad Saarow: GoogleMapsLink

Zustieg Ferienpark Wendisch-Rietz: GoogleMapsLink (nicht im Winter)

Preis: für die 2h-Rundfahrt pro Erwachsenem 18 Euro, für Kinder (6-16 J.) 9 Euro

Gastro: an Bord

Toiletten: an Bord


2. Wandern

> um Wendisch-Rietz

Wir wohnten im Ferienpark in Wendisch-Rietz und sind von dort losgelaufen. Unsere Runde dauerte ca. eine Stunde und war etwa 4 km lang.


Unterwegs kommt man an einem Kneipp-Becken noch im Ort vorbei. Dann geht es in den Wald, welcher grad im Herbst farblich echt ein Genuss ist.



Weiter über die Schafbrücke und dann vorbei an einem kleinen See in Richtung Bahngleise und daran entlang zurück in den Ort. Ist ne kleine Runde und grad für Kinder bestens geeignet.


> zum Aussichtsturm Rauener Berge

Eine schöne Wanderung, welche auch mit Kindern gut zu bewerkstelligen ist. Dazu gibt es einen separaten Blogpost: Scharmützelsee in Sicht - Aussichtsturm Rauener Berge



3. Wettermuseum

Unweit des Scharmützelsees im Örtchen Tauche gibt es ein Museum, in dem sich alles ums Wetter dreht.

Hier gibt es jede Menge zu erfahren. Von den früheren Methoden der Wetterbeobachtung, über Wetterballons, wie Gewitter entstehen, wann Hagel anstatt Regen aus Wolken fällt - hier bekommt ihr auf alle Fragen rund ums Wetter eine Antwort.

Das Museum besteht aus einem Freibereich, einer großen hölzernen Halle und einem festen Gebäude. Im Außengelände ist der Klimazaun eine sehr interessante Sache - hier sind die Temperaturmittel der letzten Jahre dargestellt.

Im Innenbereich des Museum und in der Halle sind die Themen rund ums Wetter interaktiv gestaltet - optimal für interessierte Kinder! 



Im Eingangsbereich des Museums gibt es auch ein kleines Cafe, wo man Getränke und Snacks zu sich nehmen kann.

Zu beachten sei noch, dass wegen der Corona-Situation ggf. der Einlass begrenzt wird. Im Oktober 2021 durften nur 10 Personen ins Museum, so dass wir beim ersten Versuch weggeschickt wurden und später am Tag aber doch noch erfolgreich das Museum besuchen durften. Es lohnt sich!

Standort: GoogleMapsLink

Website mit Öffnungszeiten: Link

Preis: 6,00 Euro Erw., 4,00 Euro Kind, 1,50 Euro Fotoerlaubnis

Gastro: vorhanden

Toiletten: vorhanden


4. Heimattiergarten Fürstenwalde

Hierzu habe ich einen separaten Blogpost verfasst: Storch, Otter & Co. - Heimattiergarten in Fürstenwalde



5. Scharmunzelland - Freizeitpark

Fußläufig vom Ferienpark Scharmützelsee gibt es den Freizeitpark Scharmunzelland.

Im Park kann man ziemlich viel unternehmen und erleben. Minigolf (3,50 Euro pro Person), Basketballfeld, diverse Tiere incl. Streichelzoo, Spielplätze für jedes Alter - alles da!

Nehmt an der Kasse unbedingt einen Futtereimer mit. Es ist total schön für Kinder, wenn sie dann die Esel, Ziegen und Schafe füttern können. Bitte bringt kein Futter selbst mit und füttert wirklich nur das, was Euch am Eingang im Eimer gegeben wird.

Website: Link

Standort: GoogleMapsLink

Eintritt: 4,00 Euro pro Person, 1,50 Euro pro Futtereimer

Gastro: vorhanden

Toiletten: vorhanden


6. Kaffeerösterei Bad Saarow

Eigentlich keine wirkliche Unternehmung, aber wenn ihr z. B. zum Shoppen, schönen alten Bahnhof gucken oder Schlendern an der Uferpromenade in Bad Saarow seid, dann schaut doch mal in der Kaffeerösterei vorbei. Hier könnt ihr frisch gerösteten Kaffee kaufen, der wirklich super schmeckt und sein Geld wert ist. Meine Favoritensorte ist "Costa Rica ganze Bohne".


In der Rösterei könnt ihr auch vor Ort einen Kaffee trinken und auch noch ein Stück Kuchen dazu essen. Im Sommer ist draussen auch ein kleiner Freisitz.

Website: Link

Standort: GoogleMapsLink


weitere Tipps:

Wenn man ein paar Kilometer weiter fahren möchte, habe ich noch folgende Tipps mit für Euch:

> GoKart fahren am Spreewaldring (ca. 50 km ab Wendisch-Rietz)

Wer sich fürs Kart-Fahren begeistert, ist hier genau richtig! Hier gibt es 9PS-Karts auf einer schönen 800 m Freiluftstrecke zu bewegen.


Hier kann man den Kart echte 10 Minuten für einen wirklich fairen Preis um die Strecke bewegen. Eine Sturmhaube könnt ihr für 2,00 Euro erwerben, falls ihr sie vergessen habt (wir vergrößern auch stetig unsere Sammlung wegen Vergesslichkeit *g*).

Das Personal ist sehr nett und weist auch Kinder sehr gut ein. Auf die Strecke gehts gemischt, wobei auch hier das Personal sehr auf Fairness achtet und wenn sich doch mal jemand rausdreht, sofort zur Stelle ist. Die Bahn hat auf uns einen sehr guten Eindruck gemacht und wir waren sicherlich nicht das letzte Mal dort.

Standort: GoogleMapsLink

Website: Link

Parken: kostenfrei vor Ort

Preis: 10 Minuten für 14 Euro (Schüler und mittwochs nur 12 Euro)

Gastro: vorhanden

Toiletten: vorhanden


> Besuch in Burg/Spreewald (ca. 65 km ab Wendisch-Rietz)

Hierzu hab ich einen separaten Blogpost mit diversen Aktivitäten in Burg - insbesondere für Familien mit Kindern - geschrieben. Zum Blogpost gelangt ihr hier: Biber, Turm & Sagenpark - ein Besuch in Burg/Spreewald



Übernachtungstipp:

Wir waren zwei Mal im Ferienpark Scharmützelsee. Dort kann man sehr schöne und top ausgestattete Häuser mieten. Auch hierzu gibt es einen kleinen Bericht aus beiden Jahren unter:



:::::::::::::::::::::::::::::::::


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Software von Blogger tut sich manchmal etwas schwer mit dem Veröffentlichen (vom Handy oder Inkognito). Wenn es Euch nicht gelingt, gern Kommentar per Mail an hugolienchen@gmx.de - ich pack ihn dann rein.