29. November 2021

Ausblick mit Ruine - Burg Lichtenberg in Oberfranken

In einer der kleinsten Städte Deutschlands steht eine kleine Burgruine: Lichtenberg. Am Ende der historischen Altstadt gelangt man direkt zu der alten Burg.



Die Burgruine liegt auf einer Höhe von 558 Metern und man hat von da oben einen schönen Blick auf die Umgebung.



Aber auch auf dem Außengelände gibt es genug zu sehen. Hier stehen viele Tafeln, welche die Begebenheiten der zurückliegenden Zeiten mit kleinen Geschichten erzählen.

Die Burg entstand vermutlich im 12. Jahrhundert. Ab 1560 erfolgte ein schlossartiger Neubau. Im Dreißigjährigen Krieg wurde das neu erbaute Schloss dann durch die kaiserlichen Truppen niedergebrannt. Nach Wiederherstellung brannten die Gebäude erneut ab. Zu sehen sind heute noch die Keller, der Turm und  einige Mauern.

 

Parken: direkt an der Burg (GoogleMapsLink)

Eintritt: kostenfrei

Barrierefrei: nein (nur Ansicht vom Parkplatz aus)

Gastro: nein

::::::::::::::::::::::::::::::::::


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Software von Blogger tut sich manchmal etwas schwer mit dem Veröffentlichen (vom Handy oder Inkognito). Wenn es Euch nicht gelingt, gern Kommentar per Mail an hugolienchen@gmx.de - ich pack ihn dann rein.