26. November 2021

Saaleschleife - Schloss Burgk, Saaleturm & Talsperre Burgkhammer

Im Thüringischen Vogtland liegt der Ort Burgk, ein Ortsteil von Schleiz. Hier an der Saaleschleife gibt es touristisch Einiges zu sehen und zu erleben.


Für Wanderfreunde ist dieses Areal durchaus empfehlenswert. Ein großer Parkplatz findet sich direkt am Saaleturm, von wo aus man zur Talsperre Burgkhammer oder zur Holzbrücke über die Saale wandern kann. Aber auch wer nicht auf Wandern aus ist, kann hier durchaus Einiges entdecken.


Schloss Burgk

Im 14. JH wurde die im Mittelalter errichtete Burg Burgk zum Schloss ausgebaut. Heute kann man das Schloss von außen und innen besichtigen.



Es handelt sich um eine Anlage mit mehreren Gebäuden und sie ist einem sehr guten Zustand. Über das Eingangsportal und eine Brücke erreicht man das Hauptgebäude. Hält man sich direkt nach dem Portal rechts kann man einen Weg um das Schloss herum erlaufen, der unter der Brücke hindurch auf einen Wanderweg führt.




Alles in allem eine sehr imposante Anlage, welche man sich anschauen sollte, wenn man dort Halt macht.

Saaleturm

Auf dem Weg zum Schloss kommt man bereits am Saaleturm vorbei. Mit einer Gesamthöhe von 43 Metern und 192 Stufen ein doch recht imposantes Bauwerk an der Saaleschleife. Der Turm wurde im Jahr 2011 erbaut und dient seitdem als Aussichtsturm.


Um den Turm besteigen zu können, benötigt man Kleingeld - und zwar einen Euro. Durch einen Kassenautomaten mit Drehkreuz kann an den Turm dann besteigen. Er bietet drei Aussichtsplattformen - auf 4,5 m, 7,5 m und halt ganz oben. Auf den unteren beiden Plattformen kann man sich auf Schautafeln über den Bau des Turmes und das Umland informieren.

 


Vom Turm oben habt ihr einen wundervollen Ausblick auf die Saaleschleife und das Saaletal. Auch das Schloss Burgk kann man von hier oben sehen.


Talsperre Burgkhammer

Eine nicht alltägliche Talsperre erwartet den Besucher hier. Denn es handelt sich um eine Standard-Talsperre - vielmehr geht es hier auch um Wasserkraft. Hier befindet sich nämlich ein Laufwasserkraftwerk. Vor Ort sind auch einige Tafeln zur Funktionsweise eines solchen Kraftwerkes aufgestellt.





Von der Staumauer aus habt ihr einen schönen Blick zum Schloss Burgk. Die Staumauer ist auf die gesamte Länge begehbar.


Parken: direkt am Schloss nur ganz wenige Parkplätze, am besten auf dem großen Parkplatz am Ortseingang parken (GoogleMapsLink) - Kosten: Pkw 2,00 Euro Tagessatz

Öffnungszeiten Schloss: täglich außer montags

Öffnungszeiten Saaleturm: täglich - hier 1 Euro fürs Drehkreuz bereithalten

Gastro: Cafe am Saaleturm und Gasthof am Schloss - außer montags

Barrierefreiheit: eher nicht

::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Software von Blogger tut sich manchmal etwas schwer mit dem Veröffentlichen (vom Handy oder Inkognito). Wenn es Euch nicht gelingt, gern Kommentar per Mail an hugolienchen@gmx.de - ich pack ihn dann rein.