21. Dezember 2021

Drahtseilbahn & Motorrad-Schloss - Augustusburg


Augustusburg liegt nördlich vom Erzgebirge in Sachsen im Landkreis Mittelsachsen. Nächste große Stadt in der Nähe ist Chemnitz. In dem kleinen ca. 4500 Einwohner zählenden Ort gibt es touristisch Einiges zu erleben. Ich möchte Euch hier gern auf eine Runde mitnehmen.

1. Drahtseilbahn

Wir starten im westlich gelegenen Ortsteil Erdmannsdorf. Hier befindet sich die Talstation der Drahtseilbahn, welche uns nach oben in den Hauptort befördert. Die Drahtseilbahn Augustusburg wurde 1911 eröffnet und fährt in 8 Minuten die 1,24 km hinauf- bzw. hinab.




Euer Auto könnt ihr auf dem Parkplatz, welcher direkt an der Talstation zu finden ist (Anfahrts-Link ganz unten im Blog) abstellen. Die Bahn fährt von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr regelmäßig hoch und auch wieder runter. Ein Ticket für Berg- und Talfahrt kostet 5,00 Euro pro Erwachsenem und 2,40 Euro pro Kind (Stand: 2021). Die Tickets könnt ihr direkt vor Ort kaufen.




2. Schloss Augustusburg

Oben angekommen lauft ihr ca. 700 Meter vorbei an der Stadtkirche St. Petri bis zum Schloss Augustusburg.

Stadtkirche St. Petri

Das Schloss Augustusburg ist ein altes Jagdschloss im Ranaissancestil aus dem 15. Jahrhundert. Es liegt auf 516 Metern Höhe auf dem Schellenberg. Es ist quadratisch angelegt und verfügt über einen großen Innenhof.





Übers Jahr verteilt finden verschiedene Veranstaltungen im Innenhof des Schlosses statt - eine der bekanntesten ist vermutlich das Motorrad-Wintertreffen Ende Januar (außer es ist Corona). Überhaupt ist das Schloss Augustusburg immer wieder ein beliebter Stopp bei Motorradfahrern.



Im Schloss befindet sich neben den klassischen Altertümlichkeiten ein Motorradmuseum, welches sehr sehenswert ist und sowohl Epochen des Motorradbaus als auch den Motorradrennsports in der Region abbildet.  Wer sich für DDR-Motorsport interessiert, sollte hier unbedingt vorbeischauen. Eintritt fürs Motorradmuseum beläuft sich Stand 2021 auf 6,00 Euro pro Erwachsenem.





3. Freizeitzentrum Rost's Wiesen

Etwa 300 Meter von der Bergstation und ca. 1 Kilometer vom Schloss Augustusburg entfernt, befindet sich das Freizeitzentrum Rost's Wiesen. Wenn ihr Kinder dabei habt, so ist das ein Muss.


Hier ist gut was los und man kann die verschiedensten Dinge erleben, zum Beispiel:
  • Sommerrodelbahn (große Runde und viel Spaß)
  • Minigolf (tolle Anlage mit Tafeln zu Sehenswürdigkeiten der Region)
  • Outdoor-Schach
  • großer Kinderspielplatz
  • im Winter: Rodelhang, Skigebiet und Skischule
Am besten ihr Schaut vor einem Besuch auf der Website vorbei, um zu sehen was grad los ist und welche Einschränkungen ggf. bezüglich Corona-Situation bestehen (Linkliste ganz unten im Blog). Für den Freizeitpark an sich ist kein Eintritt zu entrichten. Man zahlt, was man nutzt. Die gesamte Anlage ist relativ weitläufig und der Spielplatz befindet sich auf zwei Ebenen. Während Eure Kinder sich austoben, könnt ihr Euch in der Gastronomie einen Kaffee gönnen.





Zurück geht es dann nach einem erlebnisreichen Ausflug zur Drahtseilbahn und mit ihr wieder hinunter zum Parkplatz. Plant für die Runde in Augustusburg ruhig einen ganzen Tag ein.

Parken Talstation Drahtseilbahn in Erdmannsdorf: GoogleMapsLink

Gastro: im Schloss und bei Rost's Wiesen

Toitletten: im Schloss und bei Rost's Wiesen

Linkliste:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Software von Blogger tut sich manchmal etwas schwer mit dem Veröffentlichen (vom Handy oder Inkognito). Wenn es Euch nicht gelingt, gern Kommentar per Mail an hugolienchen@gmx.de - ich pack ihn dann rein.