4. Februar 2022

Felsenzunge mit Aussicht - Roque de las Bodegas (Teneriffa)


An der Nordküste des Anaga-Gebirges auf Teneriffa befindet sich der Roque de las Bodegas. Es handelt sich hierbei um eine Felszunge, die ins Meer hineinragt und die man danke eines Weges begehen kann.





Der Strand ringsum ist felsig und mit großen Steinen versehen. Es ist die Playa del Roque de las Bodegas. Neben dem Weg zur Felszunge befindet sich eine betonierte Stelle, an der man ganz gut ins Wasser gehen kann. Aber Baden an sich ist hier - auch wegen den Wellen - nicht wirklich gemütlich.

Dafür bietet die Stelle einen umso besseren Ausblick. Erstmal vom Land her auf den gewaltigen Felsen und auch in Küstennähe gibt es weitere Felsgebilde, welche aus dem Wasser ragen. Auch die Küstenlinie an sich stellt einen schönen Anblick dar.

Zu erreichen ist der Roque de las Bodegas über die Straße TF 134. Der nächste Ort ist Taganana bzw. gehört die Ansiedlung am Felsen auch zu diesem Ort dazu.

Übersetzt man den Namen dieser Stelle so kommt im Deutschen "Felsen der Keller" heraus. Aber warum? Dieser Ort hat seinen Namen tatsächlich daher, dass es früher hier viele Keller gab, in welchen Wein aufbewahrt wurde. Von hier aus wurde dann mit dem Rebsaft Handel in Richtung Europa und Amerika betrieben. Dies war im 16. Jahrhundert. In den 70er Jahren wurden im Ort dann die ersten Geschäfte, Bars und Restaurants in Strandnähe eröffnet. Heute ist es ein eigentlich beschaulicher Ort - das Highlight ist der Felsen. Mit der Beschaulichkeit ist es allerdings vorbei, sobald ein Reisebus direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite hält und die Türen öffnet. Dann strömt der ganze Businhalt auf den schmalen Pfad der Felszunge und macht Fotos. Aber die fahren ja auch irgendwann weiter... etwas abseits kann man sich derweil auf die großen Steine am Strand setzen und die Szene genießen.

Wenn ihr in der Nähe seid, haltet da unbedingt mal an. Koordinaten pack ich ans Ende vom Blogpost. Parken ist relativ problemlos möglich im Ort. Der Ort ist auch mit dem Bus erreichbar.

Wenn ihr Eure Fahrt Richtung Norden fortsetzt, kommt ihr auf der Straße auf eine schöne Strecke hoch über der Küste entlang. Es lohnt sich, diesen Weg zu fahren. In der nächsten Ortschaft namens Benijo gibt es Restaurants mit wunderschöner Aussicht von hoch oben die Küste hinunter. Empfehlen möchte ich Euch das La Venta de Marrero. Hier sitzt man herrlich direkt an der Klippe und speist mit fantastischem Ausblick. Das Auto könnt ihr direkt im Hof des Restaurants abstellen (Parken ist hier oben nämlich ein echtes Problem). 


Standort Roque de las Bodegas: GoogleMapsLink

Restaurant Benijo Standort: GoogleMapsLink

Restaurant Benijo Website: La Venta de Marrero




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Software von Blogger tut sich manchmal etwas schwer mit dem Veröffentlichen (vom Handy oder Inkognito). Wenn es Euch nicht gelingt, gern Kommentar per Mail an hugolienchen@gmx.de - ich pack ihn dann rein.