12. September 2022

Hotel Incanto - Peschici/Gargano


Auf dem Gargano - einem Nationalpark in Form einer Halbinsel auf der Adria-Seite Italiens, befindet sich im Ort Peschici das 3-Sterne-Hotel Incanto.

Der Ort Peschici hat etwa 4.500 Einwohner und diese haben im Jahr 1998 richtig Glück gehabt. Am 31. Oktober 1998 nämlich gewann eine Tippgemeinschaft - bestehend aus 99 Spielern - die Rekordsumme von 63 Millionen Italienischen Lire, was umgerechnet wohl etwa 32 Millionen Euro waren. Seit diesem Sensationsgewinn steht der Ort Peschici für unverhofftes Glück.

Das Hotel liegt etwas oberhalb des Meeres an einer Durchfahrtsstraße. Allerdings ist hier nur in eine Richtung Verkehr, was es schonmal spannend macht, wenn man beim ersten Anfahren des doch sehr enge und steile Auffahrt zum Parkplatz verpasst hat. Man dreht dann erstmal eine Ehrenrunde durch die Gassen des Ortes, um einen neuen Anlauf zu wagen. Wir sind mit dem Mondeo dann rückwärts hoch auf den Parkplatz gefahren - alles anderes wäre vom Wendekreis her zu umständlich geworden. Aber mit einigen Jahren Italien-Erfahrung im großen Auto war das dann doch eher eine leichte Übung. Und da wären wir auch schon beim Thema Parken: Ein großer Pluspunkt des Hotels ist nämlich, dass es hier ausreichend und kostenfreie Parkplätze für die Gäste gibt.

Wir hatten ein Drei-Bett-Zimmer mit Meerblick gebucht, welches wir bei Anreise auch wie auf booking.com beschrieben erhalten haben. Das Zimmer war grad ausreichend groß für 3 Menschen, 3 Koffer und eine Kühlbox. Das 3. Bett war ein richtiges Bett, wofür es auch einen Pluspunkt gibt. Im Zimmer gab es eine gut funktionierende Klimaanlage, einen Fernseher, einen Kühlschrank und einen Safe. Das Badezimmer war ebenfalls ausreichend groß mit einer Dusche und Kosmetikartikeln. Also alles da, was man braucht.


Das beste am Zimmer war allerdings der Balkon. Man konnte bequem drauf sitzen und die Aussicht war einfach grandios. Man konnte vom Balkon aus wunderbar aufs Meer und ein ganzes Stück die Küste entlang schauen und am Abend den Sonnenuntergang genießen - wirklich traumhaft!



Als Verpflegung hatten wir Frühstück gebucht. Und ich muss sagen, für italienische Verhältnisse war das Frühstück sehr gut. Es gab Auswahl an Backwaren, Wurst, Käse, Marmeladen und Cerealien. Die Croissants waren die besten auf der über 3wöchigen Tour durch Italien - einfach lecker.

Das Hotel verfügt über kein Restaurant für Abendessen. Allerdings gibt es eine Bar, wo man sich solange die Rezeption besetzt ist, Getränke holen kann. Zum Abendessen haben wir uns eine Empfehlung an der Rezeption geholt, wo man auch deutsch sprach. Es ging zum Essen weiter hinauf in den Ort zum Restaurant "Piccolo Paradiso da Mario's". Hier könnt ihr wunderbar speisen - Pasta, Fisch, Fleisch - alles im Angebot und ganz frisch zubereitet. Und man sitzt auf einer Terrasse mit abendlichen Blick über Peschici.


An einem anderen Abend haben wir am Strand gegessen. Dort gibt es ein Strandrestaurant, wo man sehr gut Pizza essen kann und auch noch 15 % auf die Speisen erhält. Das Hotel hat für seine Gäste nämlich einen Strandservice inklusive. Allerdings ist der Strand so um die 10 Minuten Fußweg entfernt. Man kann aber auch mit Auto vorfahren - man bekommt dort auch einen kostenfreien Parkplatz. Mit dem Strandservice das hatten wir so gar nicht auf dem Schirm und waren dann doch positiv überrascht. Alles gut organisiert, man muss nur genau zuhören bei der Erklärung und die beiden Kärtchen von der Rezeption einstecken. Auf der einen Karte steht, welchen Parkplatz man ansteuern soll. Dort geht man dann in die Bar des Strandrestaurants und erhält einen Zettel für die Liegen. Dann sucht man sich einen Menschen vom Strandservice und wird zur Liege geführt. Das andere Kärtchen zeigt ihr vor der Bestellung im Strandrestaurant vor und erhaltet dann einen Rabatt auf Euren Verzehr.





Wer nicht unbedingt Strandfan ist und lieber im Pool badet, für den hat das Hotel einen kleinen Pool direkt neben dem Parkplatz. Von den Liegen am Pool aus kann man auch wunderschön aufs Meer schauen. Kalte Getränke holt man sich an der Hotelbar. Der Pool war zwar nicht groß, aber es waren auch kaum Leute da. Die meisten, die auf dem Gargano Urlaub machen, verbringen die Zeit wohl eher nicht im Hotel. Auf jeden Fall war der Pool sehr sauber und sehr erfrischen - optimale Erfrischung nach einem heißen Ausflugstag.



Kommt noch mit auf einen kleinen Rundgang im Video:


Fazit: Ein kleines Hotel in bester Lage. Unbedingt ein Zimmer mit Meerblick buchen! Personal sehr freundlich und man spricht auch deutsch. Parkplatzanfahrt gewöhnungsbedürftig, aber zu meistern. Pool sehr erfrischend. Frühstück sehr gut! Klare Empfehlung für einen Aufenthalt auf dem Gargano!

Hotel Incanto: GoogleMaps

Website Hotel Incanto: LINK

Strandabschnitt zum Hotel Incanto: GoogleMaps

Restaurant Piccolo Paradiso da Mario's: GoogleMaps

Hinweis: Der Blog und das Video sind aus Eigeninitiative entstanden und ich habe dafür keinerlei Gegenleistung vom Hotel erhalten. Die Bewertung stellt meine ganz persönliche Meinung dar und wurde nicht beeinflusst.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Software von Blogger tut sich manchmal etwas schwer mit dem Veröffentlichen (vom Handy oder Inkognito). Wenn es Euch nicht gelingt, gern Kommentar per Mail an hugolienchen@gmx.de - ich pack ihn dann rein.