15. Mai 2022

Stadtrundfahrt Leipzig - Hop on Hop off

Leipzig ist eine Großstadt in Sachsen. Mit über 600.000 Einwohnern hat die Stadt mehr Einwohner als Dresden -  die Hauptstadt des Freistaates. Wie in den meisten größeren Städten hat man auch hier die Möglichkeit, eine Stadtrundfahrt in Form einer Hop-on-Hop-off-Tour zu buchen.

Es gibt in Leipzig mindestens zwei Anbieter solcher Touren. Ich hab mal die blau-gelbe Tour probiert. An sich nehmen sich die Touren ja nicht viel - da weiß man gar nicht, wonach man auswählen soll.


Man kann die Tickets für die Tour vorbuchen im Internet (Link siehe unten) oder man kauft sie mit Bargeld ganz einfach beim Einsteigen beim Fahrer.  Fahren kann man dann den ganzen Tag mit der Tour - man muss halt nur drauf achten, dass wenn man die blau-gelbe Tour gebucht hat, auch immer wieder in einen blau-gelben Bus einsteigt.

Die Stadtrundfahrt dauert - ohne Aussteigen - etwa 1,5 Stunden. Wer also die Runde komplett ohne Um- oder Ausstieg fahren will, der steigt am besten an der Goethestraße im Leipziger Zentrum ein. Ansonsten kann man aber auch an jedem Haltepunkt der Tour seine Fahrt beginnen - man muss dann an der Goethestraße - dem Start- und Zielpunkt - kurz umsteigen, um die Tour komplett zu machen.

Die Tour hat folgende Stopps bei der Großen Stadtrundfahrt Leipzig:

  • Goethestraße (gegenüber Hauptbahnhof)
  • Thomaskirche
  • Gewandhaus - Augustusplatz
  • The Westin Hotel
  • Zoo Leipzig
  • Gohliser Schlösschen
  • Red Bull Arena
  • Bootshaus Klingerweg
  • Beethovenstraße
  • Karli (Karl-Liebknecht-Straße)
  • Panometer
  • Völkerschlachtdenkmal
  • Deutsche Nationalbibliothek
  • Gewandhaus - Augustusplatz
  • Goethestraße




Bitte beachtet, dass die Tour auch von der "Routine" abweichen kann, da in Leipzig oft und gerne Straßenbau betrieben wird. Einfach vor der Buchung mal auf die Website der Tour schauen.

Im Sommer fahren die Busse oben offen. Das ist dann nochmal ein besonderes Erlebnis, da man dann eigentlich alles am besten sieht und einen besseren Rundumblick genießen kann. Wenn ihr oben sitzt, denkt an Sonnencreme!


Im Bus herrscht übrigens Anschnallpflicht und Aufstehen während der Fahrt ist oben verboten. Trotzdem kann man das ein oder andere Foto schießen. Die Haltepunkte werden vorher angesagt bzw. wird gefragt, wer aussteigen möchte - dann meldet man sich einfach.

Auf der Tour gibt es nicht nur Leipzig fürs Auge, sondern eine Gästeführerin, die mit im Bus sitzt, erzählt während der Fahrt. Es gibt Infos zu Leipzig, zu den Sehenswürdigkeiten die man passiert und noch viel weiteres Wissenswertes.

Alles in allem eine sehr unterhaltsame und bequeme Art, Leipzig kennenzulernen. Und selbst für Leipziger hält diese Tour noch Infos bereit, die so noch nicht bekannt waren. 

Für den Preis von 18 Euro bekommt man hier wirklich viel zu sehen und zu erfahren, kann nach Belieben Ein- und Aussteigen und eigentlich einen ganzen Tag auf diese Art in Leipzig verbringen.


Preis: 18 Euro pro Erwachsenem (Stand 05/2022)

Website: LINK

Startpunkt Goethestraße: GoogleMaps





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Software von Blogger tut sich manchmal etwas schwer mit dem Veröffentlichen (vom Handy oder Inkognito). Wenn es Euch nicht gelingt, gern Kommentar per Mail an hugolienchen@gmx.de - ich pack ihn dann rein.