20. Oktober 2021

Biber, Turm & Sagenpark - ein Besuch in Burg/Spreewald

Das kleine Spreewald-Städtchen Burg hat für Familien ein buntes Programm zu bieten. Direkt am Spreehafen könnt ihr Kahn fahren - hier gibt es verschiedene Touren direkt vor Ort zu buchen. Es gibt auch Gastronomie und Souvenirs am Spreehafen.


Und: ihr könnt hier Fische füttern! Direkt am Kahneinstieg gibt es einen Futterautomaten, wo man Fischfutter für 20 Cent erwerben kann. Und direkt unten am Ufer lauern schon die Fische - macht schon Spaß - auch Erwachsenen - das Fischdurcheinander zu betrachten, wenn eine Ladung Futter im Wasser landet.

Automat Fischfutter: GoogleMapsLink

 

Am Hafen gibt es übrigens auch eine Münzpresse für Elongated Coins.

Neben der klassischen Kahnfahrt, hab ich für Euch noch drei Tipps zusammengestellt:

1. Biberhof und Aquarium

Etwa 3 km nördlich vom Spreehafen in Burg befindet sich der Biberhof mit einem Aqarium.


Auf dem Biberhof selbst laufen die meistenTiere frei umher: Kühe, Ponys, Ziegen, Schafe und Enten sind hier aus nächster Nähe zu erleben. Kinder sollten daher auch stets bei den Erwachsenen bleiben - grad so ne Kuh ist mir als Erwachsene schon doch etwas unheimlich. Die Tiere sind durchweg sehr friedlich und das Publikum gewohnt. Für Kinder ist daher toll, bei korrekter Annäherung mal so ein Tier aus nächster Nähe zu erleben und auch mal anfassen zu können.



Weiterhin gibt es auf dem Hof auch noch Gehege, in denen dann Meerschweinchen, Kaninchen, Schweine, Hühner, Pfauen und natürlich Biber zu beobachten sind.



Auch auf dem Hof befindet sich eine Gebäude, in dem mehrere größere Fischbecken sind. Im Aquarium kann man einheimische Fische bestaunen.



Man kann auf dem Hof eine wirklich schöne und spannende Zeit inmitten der Tiere verbringen. So etwas schön angelegtes mit der Möglichkeit, den Tieren so nah zu sein, findet man nur selten.

Am Kiosk gibt es dann zur Stärkung Snacks und auch Getränke zu kaufen. Wie wäre es mit einer Fettbemme (hier Fettstulle genannt) mit Spreewaldgurke oder einem Fischbrötchen? Wir fanden das Angebot am Kiosk lecker und günstig.


Wenn ihr also in der Nähe seid, unbedingt diesen Hof besuchen - es lohnt sich wirklich! Alles ist toll angelegt, durchdacht und sehr liebevoll gestaltet. Der Hof ist übrigens nur von Frühjahr bis Herbst geöffnet.


Standort: GoogleMapsLink

Parken: kostenfrei direkt im Hof

Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr, von April bis Oktober

Eintritt: 5,00 Euro Erw., 3,00 Euro Kinder 0-14 Jahre

Gastro: im Hof gibts am Kiosk Getränke Snacks

Toiletten: vorhanden


2. Bismarckturm

Vom Spreehafen ca. 1,5 km nördlich gelegen - eigentlich auf halber Strecke zwischen Biberhof und Spreehafen - liegt der Bismarckturm. Der Turm kann bestiegen werden und bietet einen schönen Ausblick auf den Spreewald.


Im Turm findet ihr auch ein kleines Museum und könnt von mehreren Höhen die Aussicht genießen. Wer gern von oben runterguckt und alte Türme mag, der sollte den Bismarckturm nicht auslassen.


Wer Elongated Coins sammelt, ist hier ebenfalls richtig. Im Eingangsbereich links hinten steht eine Münzpresse.

StandortGoogleMapsLink

Parken: kostenfrei direkt am Turm

Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr

Eintritt: 3,00 Euro Erw., 1,50 Euro Kinder

Gastro: gegenüber ist die Bismarckschänke

Toiletten: nein


3. Kur- und Sagenpark

Den Kur- und Sagenpark findet ihr ca. 650 m südwestlich vom Spreehafen in Burg.

Hier könnt ihr schön schlendern und die Weite des Parks genießen. Es gibt immer wieder Steinskulpturen aus der sorbisch-wendischen Sagenwelt. Weiterhin gibt es einen schönen Spielplatz für die Kinder hier.


StandortGoogleMapsLink

Eintritt: frei

:::::::::::::::::::::::::::::::::::


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Software von Blogger tut sich manchmal etwas schwer mit dem Veröffentlichen (vom Handy oder Inkognito). Wenn es Euch nicht gelingt, gern Kommentar per Mail an hugolienchen@gmx.de - ich pack ihn dann rein.